Logo des Bau-Medien-Zentrum

Raumplanung - Bau-Medien-Zentrum

Bei Wohnentscheidungen stehen oft nur Grundrisszeichnungen oder leerstehende Immobilien zur Verfügung und der Bewohner muss sich das Endergebnis in seinem Kopf selber vorstellen. Die Herausforderungen sind unter anderem: Räume optimal zu nutzen, ihr Potenzial erkennen und einfach mal etwas ausprobieren ohne dass es ein Vermögen kostet und nicht mehr umkehrbar ist – klingt zu gut um wahr zu sein?

Finden wir nicht. Aber wir können Ihnen leider nicht mehr helfen.

Es gibt in jedem Bundesland Architekten, Schreiner, Inneneinrichter, Küchen-/Kaminstudios, Baustoff-Fachhändler, Fliesenleger, Fliesenstudions, die Ihnen diese Hilfestellungen anbieten können.

Nachfolgende Planungen haben wir mal umgesetzt – aber auch einen alten Vierkanthof (Burg) und ein im Krieg zerstörtes Theatergebäude (ohne Pläne).

Ihr Ziel
Immobilien zügig vermarkten.

Ihre Hürde
Etwa 50% der Kunden mangelt es an Vorstellungskraft sich (ihr eigenes) Mobiliar in einer leerstehenden oder auch möblierten Immobilie vorstellen zu können – das erschwert oder verhindert den Vertragsabschluβ.

Ihre Lösung
Lassen Sie eine leerstehende oder verwinkelte Wohnungen digital einrichten. Diese virtuelle Realität können Sie Ihren Kunden vor Ort entweder auf dem Tablet oder mit Hilfe einer VR Brille vorführen. Ihr Kunde bekommt somit einen vollständigeren Eindruck der Wohnung und die Entscheidung wird vereinfacht.

Lassen Sie sich bereits im Rohbaustadium die neuen Räume digital einrichten. Sie haben sich sicherlich mit der ein oder andere von diesen bereits auseinander gesetzt:

Wie sieht der Raum aus, wenn er erst Mal gebaut ist, und wie soll ich ihn dann einrichten?

Kann ich das Badezimmer barrierefrei gestalten?

Passt meine gewünschte Kochinsel in die Küche und habe ich genug Stauraum?

Wo setze ich meine Anschlüsse hin (Strom, Wasser, Multimedia)?

Soll ich Parkett, Teppich oder Fliesen nehmen?

Wie soll die Beleuchtung im Raum sein?

Wo sind die idealen Standorte von TV, Telefon, Musikanlage und Computer?

Was wäre, wenn wir die Wand durchbrechen würden?

Passen meine Möbel überhaupt in die neuen Räume rein?

Wie würde die Wand in einer anderen Farbe wirken?

Wie kann ich den Raum mit der Dachschräge optimal nutzen?

Spielen Sie die verschiedenen Szenarien der Einrichtung digital durch und finden Sie z.B. den idealen Platz für Ihre Stereoanlage und sorgen Sie für genügend Steckdosen in der Planungsphase.

Lichtkonzepte, die Farbwirkung von Wand- und Bodenbelägen aber auch Wanddurchbrüche, Einbauwände, Raumteiler können vorab visualisiert werden.

Beispiele Vogelperspektive

Beispiele Schlafzimmer

Beispielbilder in unterschiedlichen Darstellungsweisen

Drehen Sie sich in der Virtuellen Realität der CAD-Planung und nutzen Sie die Sprungmarken



U-förmiges Wohn-/ Esszimmer mit Küche